News

06.03.12|07:41|Von: Marlen Salner|Bergrettung News

Bergrettungsnachwuchs: Frauen erwünscht

Die Vorarlberger Bergrettung sucht Nachwuchs, vor allem Mädchen und Frauen. Gerade in Bergtälern stünden Frauen im Ernstfall oft schneller zur Verfügung als Männer, da dies oft auswärts arbeiten, so Gebietsstellenleiter Herbert Strolz (Bregenzerwald).

Die Vorarlberger Bergrettung ist auf der Suche nach Nachwuchs und organisiert daher Ausbildungslager. Mädchen und Frauen seien bei der Bergrettung genau so willkommen, denn die bisherigen Erfahrungen mit Bergretterinnen seien sehr positiv, sagte Strolz. Nicht nur weil Mädchen eine andere Art hätten als die Burschen, sondern auch weil Frauen öfter vor Ort sein könnten als auswärts arbeitende Männer.

Gemischte Gruppen ausgeglichener

Es zeige sich auch, dass sich gemischte Gruppen in der Bergrettungsjugend ausgeglichener und leichter auszubilden sind als reine Burschengruppen, so Strolz. Die Bergrettung will in den kommenden Jahren noch mehr in die Ausbildung des Nachwuchses investieren. 

                                                                                 Quelle: vorarlberg.orf.at

« zurück zur Übersicht
 
News
Notruf 144
Tipps & Infos
Medizin

Geschäftsstelle

Geschäftsstellenleiter:   Mag. Burger Martin

Ass. Geschäftsführung:  Kessler Stefanie
                                    Knünz Christine
                                    Salner Marlen

Leusbündtweg 38, 6800 Feldkirch
Tel.: +43 5522 3505, Fax: +43 5522 3505-595
office(at)bergrettung-vorarlberg.at


mehr Kontaktdaten »