Ausbildung Lawinensuchhunde

Ausbildung von Lawinen- und Suchunden

  • Teilnahme am Rescue-Dog-Workshop
    Der Workshop dauert einen Sommer einschließlich einer monatlichen Lernkontrolle (8 Einheiten) und einem Intensivwochenende. Die Kosten dafür sind vom Hundeführer vorerst selbst zu tragen. Eine Rückerstattung bzw. teilweise Rückerstattung ist nach der B-Prüfung vorgesehen und wird in der Finanzrichtlinie geregelt.
  • Positive Abschlussprüfung des Rescue-Dog-Workshops
  • Positiv abgeschlossene BH-VT-Prüfung
    • A-Prüfung im Januar oder im April (12 Monate Ausbildung auf Talschafts- und Landesebene)
    • B-Prüfung (12 Monate Ausbildung auf Talschafts- und Landesebene)
    • C-Prüfung (12 Monate Ausbildung auf Talschafts- und Landesebene)
    • C/W-Prüfung ist freiwillig

Die Details sind in der Prüfungsordnung geregelt.

Weiterführende Informationen