Mantrailing

Mantrailing bei der Bergrettung

Im Bereich der Rettungshundearbeit werden immer mehr Mantrailer ausgebildet. Die Bergrettung Vorarlberg verfügt über

Mantrail-Teams (Hundeführer/Hund) 
  • 9 Mantrail-Teams
  • 8 einsatzfähige Teams 
  • 2 Teams davon bedingt einsatzfähig
  • 1 Jung-Hund 

 

Kurse

Übungen
mind. 2-mal wöchentlich

mind. 1-mal wöchentlich geimeinsames Training

So können ständig die besten Teams für den nächsten Einsatz bestimmt werden. Der Aufwand für Mantrail-Übungen ist enorm, da die Spuren einige Stunden vorher gelegt werden müssen. Auch müssen ständig neue Übungsopfer für Trainings gesucht werden.

 
Prüfungen
  • BH VT
  • Tauglichkeitsprüfung
  • Einsatztauglichkeitsprüfung
  • Top Trailer Prüfung

 

Klassische Einsatzgebiete sind
  • vermisste Personen, Kinder und Jugendliche
  • Wanderer, Pilzsucher und Sportler, die sich verirrt haben oder gestürzt sind
  • ältere Menschen, darunter auch Alzheimer- und Demenzpatienten
  • Personen, bei denen ein Suizidverdacht besteht