Bergrettung Vorarlberg

Anerkannte Rettungsorganisation für unwegsames Gelände

Der Österreichische Bergrettungsdienst - Land Vorarlberg ist eine in der Rechtsform eines Vereines gegründete gemeinnützige und freiwillige Rettungsorganisation, die zum Wohle der Bevölkerung und unserer Gäste neben anderen Organisationen, einen sehr großen und wichtigen Teil im Rettungssystem einnimmt.

Die Aufgabe als Verein besteht darin, allen, ohne Ansehen der Art oder des Verschuldens der Notlage, Verunglückten, Vermissten oder sonst in Not geratenen Menschen zu helfen, sie zu suchen, zu versorgen und zu bergen. Somit übernimmt die Bergrettung rettungsdienstliche Aufgaben im unwegsamen Gelände, abseits von Straßen und Wegen. Sie stellt den Rettungsdienst in Wintersport-, Kletter- und Wandergebieten sicher. Dabei steht neben der eigentlichen Notfallversorgung des Patienten auch die Lösung der technischen Probleme eines Abtransportes im Gelände im Vordergrund. Darüber hinaus ist es die Pflicht, Unfällen aktiv vorzubeugen, sei es durch Information oder Ausbildung.

Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, werden die Mitglieder der Bergrettung kontinuierlich und intensiv geschult sowie nach den modernsten Erkenntnissen aus- und weitergebildet.