Verstorbene Kameraden 2019

Obermedizinalrat Dr. med.univ. Franz Josef Ganthaler

Du lebst in dem weiter, was du geschaffen und hinterlassen hast, und in all den Menschen, die dich lieben.

Die Bergrettung Au trauert um ihren Ortsstellenarzt und Bergrettungskollegen Obermedizinalrat Dr. med.univ. Franz Josef Ganthaler.
Franz Josef war seit 1974 Ortsstellenarzt der Bergrettung Au. Wir verlieren mit ihm einen geschätzten Rettungskollegen, der sich in zahlreichen Einsätzen und Übungen in den Dienst der Bergrettung gestellt hat. Seine Geselligkeit und kameradschaftliche Art werden wir immer in Erinnerung behalten.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie.

Deine Freunde und Kollegen der Bergrettung Au

Ludwig Schnell

Wir hatten das Glück und die Freude, viele Jahre deine Freunde zu sein.
Danke für die vielen gemeinsamen und schönen Stunden.

Die Bergrettung Dornbirn trauert um ihren Bergkollegen und Rettungskameraden Ludwig Schnell.
Ludwig war seit 1954 Mitglied der Bergrettungsortsstelle Dornbirn. Wir verlieren mit ihm einen verdienten Rettungskollegen, der sich in zahlreichen Einsätzen und Übungen in den Dienst der Bergrettung gestellt hat. Es war bewundernswert, wie Ludwig mit Freude bis ins hohe Alter an unseren kameradschaftlichen Anlässen teilnahm.

Wir werden unseren Ludwig in guter Erinnerung bewahren.

Deine Freunde und Kollegen der Bergrettung Dornbirn

Erich Zugg

Ich habe den Berg erstiegen, der euch noch Mühe macht, darum weint nicht ihr Lieben, ich hab mein Werk vollbracht.

Die Bergrettung St. Gallenkirch trauert um ihren Rettungskameraden Erich Zugg.
Erich war seit 1953 Mitglied der Bergrettung und war maßgeblich am Aufbau und der Entwicklung der Ortsstelle St. Gallenkirch beteiligt.
Wir verlieren mit Erich einen verdienten Rettungskameraden, der sich in zahlreichen Einsätzen in den Dienst der Bergrettung gestellt hat.

In Dankbarkeit nehmen wir Abschied und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Kameraden der Ortsstelle St. Gallenkirch

Martin Wittwer

Man lebt zweimal - einmal in Wirklichkeit und einmal in der Erinnerung.

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem Bergrettungskameraden und Gründungsmitglied Martin Wittwer.

Martin war seit 1953 Bergrettungsmann in unserer Ortsstelle. Bei vielen Einsätzen hat er Hilfe für in Bergnot geratene Menschen geleistet. Dafür danken wir ihm.

Wir werden ihn in liebevoller Erinnerung behalten.

Die Kameradinnen und Kameraden der Ortsstelle Gaschurn