Winterkurs der Gebietsstelle Walgau

Am 19.01.2019 fand der diesjährige Winterkurs der Gebietsstelle Walgau statt. In diesem Jahr wurde die Tschengla in Bürserberg wieder als Kursort ausgewählt. Bei herrlichem Winterwetter haben sich am Samstagmorgen 32 Teilnehmer, 2 Co-Ausbildner und 7 Alpinausbildner am Wanderparklatz bei der Ronaalpe getroffen.

Nach kurzer Begrüßung und Gruppeneinteilung ging es dann auch gleich ins Gelände. Auf dem Programm stand die Beurteilung der Lawinengefahr unter Berücksichtigung der Gefahrenstellen, Spur anlegen und Anwendung von "Stop or Go", schätzen und messen der Hang-Neigung, die Ortung von LVS Geräten (Lawinen Verschütteten Suchgerät), das lokalisieren des Verschütteten durch die Lawinensonde und anschließend schnellem Ausgraben mittels Genswein Technik...

Bei diesem Wetter gingen einige Gruppen auch bis zum Gipfel der Mondspitze, Richtung Alpila- und Schillerkopf. Krönender Abschluss war dann die Abfahrt zurück zum Wanderparkplatz bei herrlichem Pulverschnee. Beim gemeinsamen Abendessen im Einhorn Restaurant auf der Tschengla kam dann auch noch die Geselligkeit nicht zu kurz.

Bedanken möchte ich mich bei allen Teilnehmern, Co- und Alpinausbildnern für die investierte Freizeit, das rege Mitmachen und die gute Vorbereitung auf den Kurs.

Kursleiter

Oliver Bitschi