Basisausbildung - Winterkurs

Viel besseres Wetter als in der Vorschau und hoch motivierte Alpinausbilder sind die besten Zutaten für einen guten Kurs.

Trotz Corona konnten wir mit allen möglichen Vorkehrungen den ersten Basiskurs im Winter mit den neuen Themen der Ausbildung durchführen. Kursleiter und Alpinausbilder mussten sich im Vorfeld sehr intensiv mit den neuen Richtlinien und Kursinhalten auseinandersetzen. Alle Teilnehmer wurden im Vorfeld von den Ausbildungsverantwortlichen der Ortsstellen sehr gut vorbereitet und so konnte in nur zwei Tagen ein Riesenprogramm durchgemacht werden. Die Kursleitung hat zudem zwei Stationen - Verankerung im Winter und organisierter Lawineneinsatz - bereitgestellt, die von den Gruppen einzeln besucht werden konnten, um so die Praxis besser zu trainieren.

Wir werden die Rückmeldungen unserer Alpinausbilder und der Bergretter-Anwärter sehr ernst nehmen, um für die Zukunft an einigen Schrauben der neuen Ausbildung im Winter zu drehen. Nur so gelingt es uns im Referat Ausbildung in den Themen am Ball zu bleiben.

Danke besonders den Anwärtern, den Alpinausbildern und den zwei Co-Ausbildern für ihre Mitarbeit. Ich würde mich auf ein Wiedersehen freuen.

Herbert Strolz
Kursleiter

Logo Generali Logo Lotterien UNIQA