Wiederholer Winterkurs der Gebietsstelle Walgau

Wiederholer Winterkurs der Gebietsstelle Walgau

Der Weiterbildungskurs in der Gebietsstelle Walgau stand vor der Tür und die Bedingungen hätten besser nicht sein können. 

Zunächst hatten wir eine überaus motivierte Gruppe bestehend aus über 30 Bergrettern aller Altersgruppen. Erfreulicherweise waren die letzten Tage nochmals sehr schneereich und mit dem "Bädle" im Laternsertal hatten wir den idealen Stützpunkt gefunden, welcher selbst bei dieser angespannten Lawinensituation beste Tourenmöglichkeiten aufweist.

Am Sonntag in der Früh teilten wir uns nach kurzer Begrüßung und Einleitung in 5 Gruppen auf. Auf einer Übungstour wurden in der Gruppe die relevanten Themen der Ausbildung erarbeitet. Noch vor dem Abendessen präsentierte uns dann Andreas Pecl vom Vorarlberger Lawinenwarndienst die aktuelle Situation in den verschneiten Bergen. Die Kameradschaft kam keinesfalls zu kurz und wir ließen den Abend ausklingen. 

Am Sonntag hieß es für die Gruppen den Ernstfall zu proben. Nach einem Vortrag über die Flugrettung wurde die Mannschaft in Gruppen zu einem Übungsfeld geschickt. Die Annahme war sehr umfangreich und listig. Jedoch ließ sich die Rettungsmannschaft nicht aus der Ruhe bringen und so konnte die Übung sehr professionell zu Ende gebracht werden.

Nochmals einen recht herzlichen Dank allen Mitwirkenden voraus dem Hüttenpersonal Ewald und Susi. 

Die Kursleitung